Donnerstag, 13. Oktober 2016
19.30 Uhr Lorenzkirche
Pilse 30
99084 Erfurt

Eintritt frei - um Voranmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten

Eröffnungsveranstaltung

Klezmer for the Sultan
Ein interkulturelles Konzert für Frieden und Toleranz

Begrüßung:
Tamara Thierbach,
Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Erfurt
Grußworte:
Bodo Ramelow,
Thüringer Ministerpräsident
Yair Even,
Gesandter-Botschaftsrat des Staates Israel in Deutschland


mit Yinon Muallem (Percussion, Israel/Türkei),
Helmut Eisel (Klarinette, Deutschland),
Yaniv Raba (Oud, Israel),
Tomer Moked (Violine, Israel/Deutschland),
Stefan Engelmann (Kontrabass, Deutschland)

Helmut Eisel gilt als einer der vielseitigsten und interessantesten Klezmer-Klarinettisten Europas – ein Musiker mit einem unverwechselbaren Stil. Er konzertiert in wechselnden Formationen mit Künstlern unterschiedlicher Genres.

Der in Israel geborene Percussionist Yinon Muallem lebt seit drei Jahren in Istanbul. Seine Musik ist von der türkischen Musik mit all ihren Klangfarben beeinflusst, genauso aber auch von arabischer, indischer, persischer, jüdischer Musik, vom Jazz und von der Musik des Balkans.

(Veranstalter: Förderverein Alte und Kleine Synagoge Erfurt e.V. in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Thüringen und der katholischen Pfarrgemeinde St. Lorenz)