Lesungen, Vorträge, Gesprächsrunden, Workshops

 

Lyrik, Belletristik:

 

Deutschjüdische Glückskinder. Eine Weltgeschichte meiner Familie

Michael Wolffsohn stellt sein gleichnamiges Buch vor

Moderation: Prof. Benjamin Hoff, Minister für Kultur-, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei des Freistaats Thüringen

 

Nur eine Rose als Stütze

Marianne Sägebrecht liest Gedichte von Hilde Domin,

musikalisch begleitet von Lenn Kudrjawizki (Gesang und Geige)

 

Wodka ist immer koscher

Küf Kaufmann liest aus seinem gleichnamigen Buch

 

Shalom, Herr Levi – Jüdisches Leben heute

Uwe Heimowski und Andreas Martz lesen aus ihrem gleichnamigen Begleitbuch zur Ausstellung

 

Israel und Naher Osten:

 

Beste Freunde. Als Deutscher in Israel

Sebastian Engelbrecht liest aus seinem gleichnamigen Buch

 

Das Israelbild in deutschen Schulbüchern – Pädagogik des Ressentiments

Gesprächsrunden, Impulsvortrag von Dr. Klaus Thörner, Scholars for Peace in Middle East,

Germany e. V. Moderation: Cordula Behrens, Integrationslehrerin,

Mitglied der Schulbuchgruppe der Scholars for Peace in the Middle East

 

Neue Chancen für den Ausgleich

Die Annährung zwischen Israel und wichtigen regionalen Mächten im Nahen und Mittleren Osten

Vortrag mit dem israelischen Journalisten und Autor Daniel Dagan

 

Israelis in Deutschland

Vortrag zur israelischen Einwanderung nach Deutschland mit Dr. Dani Kranz

 

Der Mensch liebt es nicht, gehasst zu werden

Fritz Bernstein - früher Antisemitismusforscher und Staatsgründer und seine Beziehung zu Eisenach

Vortrag von Christoph Gann (Meiningen)

 

Holocaust:

 

Erben des Holocaust – Leben zwischen Schweigen und Erinnerung

Andrea v. Treuenfeld liest aus ihrem gleichnamigen Buch

 

Abgeschoben aus Erfurt. Dokumente zur „Polenaktion“ 1938
Jutta Hoschek liest aus ihrem gleichnamigen Buch

 

Der Holocaust im arabischen Gedächtnis

Vortrag von Prof. Omar Kamil, Institut für Politikwissenschaft der Universität Leipzig

 

Mod Helmy; Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete

Lesung mit Igal Avidan

 

Dunkle Seele, Feiges Maul

Wie skandalös und komisch sich die Deutschen beim Entnazifizieren reinwaschen

Buchvorstellung mit Niklas Frank, Journalist und Autor

 

14. TREFF BEI PRAGERS

Prof. Dr. Franz-Josef Düwell/ Weimar spricht über den jüdisch-sozialdemokratischen Widerstand des Politikers Arnold Freymuth gegen das Naziregime

 

Die stillen Helden Apoldas

Peter Franz liest aus den „Apoldaer Judengeschichten“ Nr. 9

 

für Kinder und Jugendliche:

 

Geraer Schüler der Klassen 9 und 10 im Gespräch mit Renate Aris,

jüdische Zeitzeugin und Überlebende der Nazizeit in Dresden

 

Juden in Gera – Werner Simsohn

3 Tagesworkshops mit Schülern der Klassenstufe 7

 

Reformationsjubiläum:

 

Vorurteil oder theologische Überzeugung?

Martin Luthers problematisches Verhältnis zu Juden und Judentum

Vortrag von Prof. Dr. Thomas Kaufmann

 

Die dunkle Seite der Reformation - Luther und die Juden

Vortrag von Dr. Axel Töllner

 

Darstellungen des Judentums in der christlichen Kunst des Mittelalters

Vortrag von Prof. Katrin Kogman-Appel, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

 

aktuelle Entwicklungen:

 

Der neue Antisemitismus in Deutschland
Impulsvortrag von Levi Salomon (Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V. )
anschließend Podiumsdiskussion mit dem Vorsitzenden der Jüdischen Landesgemeinde Prof. Dr. Reinhard Schramm, Verfassungsschutzpräsident Stephan Kramer und der CDU-Landtagsabgeordneten Marion Walsmann

 

Zwischen Tradition und Emanzipation: Frauen in den abrahamitischen Religionen

Rundtischgespräch

 

Workshop zur Vorbereitung der 26. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur

 

für Kinder und Jugendliche:

 

Schulprojekttage

Schabbat-Sonntag-Ruhetag – Judentum kennenlernen

 

Projekttag Judentum der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland