Donnerstag, 26. bis Sonntag, 29. Oktober 2017
jeweils 21.00 Uhr Kinoklub am Hirschlachufer
Hirschlachufer 1
99084 Erfurt

Montag, 30. Oktober bis Mittwoch, 1. November 2017
jeweils 19.00 Uhr Kinoklub am Hirschlachufer
Hirschlachufer 1
99084 Erfurt
Eintritt: jeweils 6,50 €, ermäßigt 5,00 €

Die Unsichtbaren – Wir wollen leben
Spielfilm von Claus Räfle (D 2017)

Im Februar 1943 erklärt das NS-Regime, dass in der Reichshauptstadt Berlin keine Juden mehr leben würden. 7000 von ihnen aber konnten sich vor den Schergen Adolf Hitlers in den Untergrund flüchten, etwa 1700 überleben den Krieg. Die 17-jährige Hanni Lévy (Alice Dwyer) gehört zu den Untergetauchten. Hanni, die beide Eltern verlor, versucht am Ku‘damm mit blond gefärbten Haaren, unerkannt zu bleiben. Cioma Schönhaus (Max Mauff), ein anderer Jude, lebt im Luxus: Er kauft ein Segelboot, isst in den besten Restaurants Berlins. Und er fälscht Pässe, mit denen er dutzenden Juden das Leben rettet – während Eugen Friede (Aaron Altaras) das nationalsozialistische Regime mit Flugblättern bekämpft, hergestellt in einer Widerstandsgruppe.

Ruth Arndt (Ruby O. Fee) träumt unterdessen davon, in die USA zu gehen. Nachts gibt sie sich als Kriegswitwe aus, serviert in der Wohnung eines NS-Funktionärs Gourmetessen vom Schwarzmarkt...

(Veranstalter: Kinoklub am Hirschlachufer in Zusammenarbeit mit dem Förderverein für jüdisch-israelische Kultur in Thüringen e.V.)