Donnerstag, 26.Oktober 2017
13.00 Uhr Begegnungsstätte Kleine Synagoge
An der Stadtmünze 4/5
99084 Erfurt
Eintritt frei

Tag der Literatur
Wenn aus Buchstaben Bilder werden...
Schülerworkshop „Mikrographien selbst gestalten“

Mikrographien bestehen aus winzig kleinen Buchstaben, Wörtern und Sätzen, die oft nur mit einer Lupe lesbar sind. Die spezifisch jüdische Form der Mikrographie unterscheidet sich vom weit verbreiteten Kaligramm dadurch, dass der Text das Bild nicht ausfüllt, sondern seine Außenlinien markiert.

Diese speziell jüdische Buchkunst verbreitete sich in allen Regionen der Diaspora, wobei das kulturelle Umfeld großen Einfluss auf die Motivwahl ausübte. So weist ein jemenitischer TaNaCh mikrographische Ornamente auf, die stark an das islamische Metallkunstwerk dieser Region erinnern, während spanische Schreiber geometrische Muster der andalusischen Architektur aufgriffen.

Kinder und Jugendliche zwischen sieben und zwölf Jahren können selbst die Technik der Mikrographie ausprobieren.

(Veranstalter: Begegnungsstätte Kleine Synagoge)